Samstag, 20. Dezember 2014

Geht doch!

Ich konnte meine Zicke noch überreden... ;-)

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare und Mails zu meinem verzweifelten Post gestern Abend.

Was mich ja immer am meisten nervt, ist, dass ich nicht 100%ig sagen kann, woran es gelegen hat.
Ich hab das Gehäuse abgeschraubt und mit Staubsauger und Pinsel noch mal alles sauber gemacht. Nachgeschaut, ob wirklich alles geölt ist und dann wieder zu geschraubt.
Danach ging es. Wo hing der Faden, Fussel etc., der mich so geärgert hat? Häää?

Was ich auf jeden Fall noch nachholen muss, ist der Tipp von Marianne. Ich muss ganz ehrlich gestehen, diesen Trick kannte ich noch nicht.

Entstanden sind schon mal die gewünschten Kissen mit Pferdemotiv.
Leider wieder mit Fotos, die die Farben nicht so gut wiedergeben. Das künstliche Licht ist wirklich  nicht sehr hilfreich...




Ich hoffe, die Kissen treffen den Geschmack kleiner, pferdeverrückter Damen. ;-)

Kommentare:

  1. Liebe Emma,
    was für eine Diva hast du denn, etwa eine Bernina? Dann würde ich dich nämlich im Club willkommen heißen, meine bockt sogar, wenn ich sie nicht mit ihrem Lieblingsgarn 'füttere' Umso mehr freue ich mich, dass du doch noch tolle Pferdeliebhaberinnen-Kissen genäht hast, ich bin mir sicher, diese Geschenke sind der Hit, gerade weil die Kissen auch sehr phantasievoll gestaltet sind! Herzliche Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,
    ganz tolle Kissen, die gefallen bestimmt!
    Frohe Feiertage wünscht
    Ucki

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emma,
    mit diesen wunderschönen Kissen wirst Du bestimmt punkten.
    Schön, dass Deine NäMa sich wieder beruhigt hat und Du weiter nähen konntest.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Emma,
    das ist zum Verrücktwerden, wenn die Maschine spinnt und sowas passiert natürlich immer dann, wenn man so gar keine Nerven dafür hat - etwa in der Vorweihnachtszeit, wenn "noch schnell" Geschenke her müssen... Ich kann das so gut nachvollziehen, frag nicht, wie oft ich da schon kurz vor einem Tobsuchtsanfall gestanden bin :-) Aber zum Glück ist jetzt wieder alles gut - auch wenn Du wahrscheinlich nie herausfinden wirst, welche Laus ihr über die Leber gelaufen ist!
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße