Dienstag, 4. März 2014

Wolle färben mit Kool Aid

Ich habe schon mehrfach im Internet über das Färben von Wolle gelesen.

Um endlich mal den Anfang zu machen, habe ich mir im großen Auktionshaus Kool Aid und Wolle zum Färben gegönnt.
Das Ganze gab es im Set mit einer passenden Anleitung dazu.




Zuerst geht die Wolle baden, mindestens eine Stunde, in lauwarmen Wasser, mit einem Schuss Essig und einem Schuss Spüli.



Ich habe zum Mischen der Farben leere Flaschen bzw. Gläser aus der Küche genommen.
Der erste Versuch sollte mit rotem und blauem Getränkepulver durchgeführt werden.



Den Strang nach einer Stunde aus dem Wasserbad nehmen und vorsichtig auswringen.
Frischhaltefolie auf der Arbeitsplatte auslegen und den Wollstrang darauf legen.
Nun wird einfach das angerührte "Getränk" vorsichtig über die Wolle gegossen. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ich denke, die Möglichkeiten sind unglaublich groß.

Nachdem die gewünschte Farbe aufgetragen ist, habe ich die Frischhaltefolie oben zusammen gefaltet, also die Wolle eingepackt und das Paket in die Mikrowelle gelegt. Die Folie vorher einstechen, damit der Wasserdampf entweichen kann.
Nun wird die Farbe fixiert. Das geschieht in drei Intervallen bei 600Watt für je 2 Minuten. Zwischen den Intervallen sollte die Wolle 5-10 Minuten ruhen.

Hier zwei "Probeknäule"

Zum Färben der Probeknäule habe ich in eine kleine Schale jeweils mit roter und blauer "Farbe" gefüllt. Nun ganz einfach jede Seite des Knäuls in je eine der Farben tauchen.
In einem unifarbenen Garn verstrickt, geben die kleinen Probeknäule bestimmt noch einen schönen Akzent. 

Der erste gefärbte Strang Wolle.

Die blau/rote Wolle habe ich schon angestrickt. Ich war sooo gespannt, wie sie gestrickt wirkt.


Das Muster habe ich bei Ravelry gefunden und ich bin total begeistert davon. Der Regenbogenzopf lässt sich wirklich schnell stricken und durch den Musterrapport, den man ja beliebig ändern kann,  ist es sehr wandelbar.




Der zweite Versuch folgte in grün/rosa-pink Tönen.
Die weißen Stellen sind Absicht. Ich mag es, wenn die Farben durch die Naturfarbe "getrennt" sind. Wenn die Farben zusammen laufen, erhält man ja einen noch dunkleren Farbton. Das ist mir unabsichtlich bei dem ersten Strang passiert. Zum Glück fällt es beim verstricktem Garn nicht auf. ;-)



Der getrocknete, gefärbte Strang Wolle


Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich mit dem Ergebnis wirklich zufrieden bin.

Die Wollqualität ist, so denke ich, wirklich gut.
Kool Aid färbt wie Bolle! Die Wolle hat nach dem Fixieren kaum ausgeblutet.

Ich frage mich wirklich, wie die Amis das trinken können. Der Geruch, der in der Wohnung lag, als ich die Wolle fixiert habe, ist nicht zu beschreiben. Ich würde behaupten, dass er alles an künstlichen Aromen schlägt, was ihr bis jetzt gerochen habt. ;-)

Ich werde mit Sicherheit weitere Versuche unternehmen, meine Sockenwolle selber zu färben.
Bei der Farbauswahl würde ich anders entscheiden.
Die Farben sind mir ein bißchen zu pastellig. Für kräftigere Farben hätte das Pulver nicht gereicht. Es waren drei Packungen Getränkepulver in jedem Set.
Das ist für meinen Geschmack zu wenig.

Kommentare:

  1. Cool, ist ja irre, was man damit machen kann.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Emma,

    welch schöne Färbeergebnisse du erzielt hast....türkis - orange, eine Knallerfarbe...einfach Klasse!

    *.:。✿*Herzlichen Gruß Klaudia*✿。.:*
    *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿* *✿*.:。: .*✿*

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja angestrickt klasse aus! Ich habe bisher bloß ein Färbeexperiment gemacht mit ganz normaler Simplicol aus der Drogerie. War aber auch klasse. Ich möchte auch unbedingt mal Solarfärbung probieren.
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure lieben Kommentare. Ich freu mich ja immer sehr darüber.;-))

    Cucito Morito, ich musste Solarfärbung doch wirklich googeln. ;-)
    Hört sich das gut an! Das wird auf jeden Fall ausprobiert, sobal die ersten Blüten im Garten zu "ernten" sind.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Mit Kool Aid färben, darauf wäre ich echt nicht gekommen :D
    Tolle Idee!

    Übrigens wurdest du getaggt:
    http://bluesplashes.blogspot.co.at/2014/03/sonstiges-liebster-award-discover-new.html

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße