Mittwoch, 25. Dezember 2013

Das Weihnachtskleid - Planänderung

Ich bin zu spät, viel zu spät...möchte aber trotzdem noch folgendes berichten:

Der Rock Beignet von Colette ist fertig!

Leider habe ich mit dem Stoff für die Bluse kein gutes Händchen bewiesen. Ich zeige euch in einem gesonderten Post mal, wie weit ich in Sachen "Bluse" voran gekommen bin.



Das ich ja nun zum Heiligen Abend ein Kleid brauchte haben wollte, mußte ich auf einen Plan B umschwenken.
Ich habe mich für das Kleid Stitch Detail aus der Ottobre 5/2012 entschieden. Dieses Kleid stand eh auf meiner Liste.
Genäht habe ich das Kleid aus einem Romanit-Jersey. Der lag am Lager.

Die Ärmel hab ich im Vorfeld verbreitert und verlängert. Ich mag keine 3/4-Ärmel. Ich hab immer das Gefühl, dass das Kleidungsstück eingelaufen ist. ;-)

Hier der Versuch einen Ärmel zu zeichnen, der meinen Maßen entspricht

Der Schnitt gefällt mir sehr gut. Durch den Romanit-Jersey ist das Kleid sehr bequem und so richtig zum Wohlfühlen. ;-)

Gearbeitet habe ich, im Großen und Ganzen, nach Anleitung.

Der abgesteppte Beleg


In die Schulternähte hab ich vorsichtshalber noch einen Streifen Framilon eingearbeitet.






Die Falten im Vorderteil habe ich 5 cm abgesteppt. Ich finde so fällt das Vorderteil besser. Ich habe bei den Falten, die direkt "aufspringen", immer das Gefühl, dass das Kleidungsstück nach Umstandsmode aussieht. ;-)
Ist aber nur mein ganz persönliches Gefühl... ;-)

Hat jemand einen Tipp, wie man bei Romanit-Jersey die Abnäher richtig gut ausgebügel bekommt? Selbst die Dampfbügelstation ist hier gescheitert...




Ich habe das Kleid ein bisschen aushängen lassen, entsprechend gekürzt und mit der Maschine gesäumt.

So, das erste Trageergebnis sieht folgende Änderungen vor:
-Die Empire-Linie könnte 1 cm höher sitzen
-Ich werde noch an jeder Seite 1 cm Weite wegnehmen
-Ich muss mir noch überlegen, wie ich die Taschen -unsichtbar- fixieren kann

Der Schnitt wird mit Sicherheit noch einmal genäht. Ich mag das Kleid total gerne und finde die Taschen sehr praktisch!







Alle anderen Damen haben pünktlich zum Heiligen Abend ihre genähten Werke hier vorgestellt.
Vielen Dank für die Organisation des WKSA!

Kommentare:

  1. Wow, was für ein tolles Teil und ich bin froh über Deine Einblicke wie Klammern am Saum. Sowas mag ich sehr. Und Empire-Linie... auch neu für mich. Sieht sehr hübsch aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. schick siehst du aus! lg mickey

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Empire-Linie bei dir viel besser, in der Ottobre fand ich es viel zu hoch.
    Das Kleid sieht festlich aber auch bequem aus!
    HG,Ingeborg

    AntwortenLöschen
  4. sieht schick aus und steht dir richtig gut, das teilchen!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  5. ich stimme ingeborg zu, die empire linie ist genau richtig bei dir, das kleid steht dir sehr gut!
    romanit ist also auch eine option für stitch detail, ich hätte da auch noch einen liegen.
    und wenn mich nicht alles täuscht, dann ist romanit irgendwie vollpolly, da ist es fast unmöglich, etwas plattzubügeln. da hatte ich es mit meinem - knitterigen - leinen einfacher;)
    für mein rooibos hatte ich leinen mit stretchanteil verwendet, auch da ließen sich die abnäher nicht ausbügeln.

    schönes weihnachtskleid!

    lg birgit

    AntwortenLöschen
  6. Ein schönes Kleid.
    Das steht auch schon länger auf meiner Liste, allerdings finde ich die Bögen so unübersichtlich...

    Schönes Fest noch

    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Mir gefällt Dein Ottobrekleid sehr gut.Ich habe es auch schon genäht und es war viel zu groß.In der Weite muss ich es ändern.Schöne Bilder und das Gesamtoutfit sehr schön.Toll!
    lg Annette

    AntwortenLöschen
  8. dein kleid gefällt mir gut! die probleme mit umstandsmode kenne ich auch sehr gut!
    du hast das gut gelöst und auch die taschen find ich super. dein kleid sieht richtig kuschlig aus.
    viel spaß damit und alles gute fürs neue jahr.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön geworden. Das Kleid wurde ja inzwischen viel gezeigt und genäht. Aber deine Variante gefällt mir besonders gut.
    Viele Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Eine wirklich schöne Variante. Sieht sehr bequem aus.
    Guten Rutsch!

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße