Sonntag, 27. Oktober 2013

Sewing SaSu #7 - erste Ergenisse

Ich habe die ersten Tops fertig genäht.
Die Jerseyreste sind so, denke ich, prima verarbeitet.

Ich habe für die Träger elastisches Schrägband verwendet. Der Stoff reichte teilweise wirklich nicht aus, um daraus auch noch die Träger zu machen.
...und wenn ich ganz ehrlich bin, wollte ich mir das bei dem elastischen Jersey auch nicht wirklich antun. ;-)

Ich finde das elastische Schrägband "handlicher". Bei der Verarbeitung muss man, denke ich, ein bisschen üben, bis man das Verhältnis raus hat, wie stark das Band beim Nähen unter Spannung stehen muss.
Ich habe bei den letzten Tops, die ich genäht habe, die Länge zugeschnitten, die ich für den vorderen bzw hinteren Ausschnitt benötige. Dann die jeweiligen Stücke an den Ausschnitt genäht.
Eine "Fachfrau" hat mir mal versucht beizubringen, dass ich mir die geforderte Länge auf dem Band markiere und dann die entsprechenden Stücke vernähe. Die Enden sind wohl so einfacher zu nähen.

Mmmhh, finde ich für mich nicht. Ich komme mit der zugeschnittenen Version momentan besser zurecht.

Mit der Länge der Träger hatte ich ein bisschen zu tun.
Die im Schnittmuster angegebene Länge ist für mich definitiv zu kurz. Ich habe drei Tops gebraucht, bis ich die perfekte Länge hatte. Erst zu kurz, danach zu lang... Toll!

Hier die ersten zwei Versuche, die tragbar, aber noch nicht perfekt sind:








Kommentare:

  1. sehen alle beide richtig klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sieht toll aus.

    Nana

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße