Mittwoch, 8. Mai 2013

MMM - Kleid Vichy -

Ich fand den Schnitt "Kleid Vichy" von der Schnittquelle so schön, dass ich gleich zwei Stoffe zugeschnitten habe.

Das erwies sich als Fehler!
Arghh! Murphys Gesetz. Ich hab alles nachgemessen - Taille, Ärmel, Hüfte, Schulterbreite...

Was mir nicht aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass nur ca. 4 cm "Träger" auf der Schulter liegt. Da das Oberteil Ärmel vorsieht, liegt der Stoff natürlich im äußeren Schulterbereich.





Von dem schmalen Träger hätte ich noch einen Tunnel, für eine Kordel, nähen müssen. Das ist mir definitiv zu wenig Stoff, der im Schulterbereich bleibt.

Ich mag es nicht, wenn ich das Gefühl habe, ich muss den ganzen Tag irgendwelche Träger verstecken. Also musste ich mir etwas überlegen.
Ich habe geschwankt. Die Idee war, einen Stoffstreifen zu zuschneiden und einen Tunnel mit der Ovi an den Ausschnitt zu nähen. Also praktisch wie ein Bündchen.

Hätte der Stoff nicht so ein großes Muster gehabt, bzw hätte ich einen passenden unifarbenen Jersey zur Hand gehabt, hätte ich mich wahrscheinlich für die Variante entschieden.

Die Entscheidung fiel letztendlich auf ein elastisches Schrägband.
Das Band habe ich länger gelassen, so dass ich es vorne binden kann.


Da die Sonne so schön durchs Fenster schien, hab ich die Ärmel gekürzt.
Das passt zu dem farbenfohen Stoff eh besser... ;-)






Ich werde den Schnitt mit Sicherheit noch einmal nähen.
Werde aber im Oberteil einige Änderungen vornehmen. Ich hoffe, dass ich die Notizen, die ich mir jetzt gemacht habe, umsetzen kann.



    

       
                                                          




Was die anderen Damen so gezaubert haben, könnt ihr hier sehen.Vielen Dank an das MMM-Team für die Organisation!

Kommentare:

  1. ist eine tolle idee mit dem schrägband und es sieht gut aus !!!
    lg von der numinala

    AntwortenLöschen
  2. aus der not (und bei mir auch aus der dusseligkeit oder aus dem zu schnellen schneiden) heraus entstehen doch immer die besten design ideen!

    mir gefällt das kurzärmelige kleid am besten.

    viele grüße aus dem norden

    AntwortenLöschen
  3. Gleich 2 zuschneiden ist mutig, ich würde erst sehen, wie der Schnitt sitzt und ob eventuell etwas anzupassen ist.
    Mir gefällt der dunkle Stoff vom Muster her besser, gute Entscheidung für das Sommermuster die Ärmel zu kürzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich noch'mal ;-)
    Du könntest auch für Dein Träger-Problem so kleine Bandschlaufen mit Druckknöpfchen festmachen für den BH. Das hat die Schneiderin auch bei meinem Seidenkleid gemacht - sehr praktisch!

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße