Samstag, 8. Dezember 2012

Gestern bei mir eingezogen...


... meine "neue" Pfaff 362. Ich freu mich wie Bolle und bin total verliebt. ;-)


Ich suche suchte schon seit mehreren Jahren, bei Händlern und bei 1, 2, 3...meins, nach einer Pfaff 260/360.
Meistens war es so, dass die Preise der Modelle, die ich ins Auge gefasst hatte, kurz vor Auktionsende ins unermessliche gestiegen sind.

Die beste Geschichte ist, als ich eine Pfaff 260, bei einem "Nähmaschinenhändler", ersteigerte.
Kurz bevor die Maschine hier eintraf, war eine neue Auktion gestartet, mit den Fotos von "meiner" Maschine. Da schwante mir Schlimmes. Der Händler war nicht per Mail zu erreichen, um Fragen zum Zubehör, dass ich bei ihm Kaufen wollte, zu klären.
Ich hab ihm schließlich per Mail mit entsprechenden Konsequenzen gedroht, falls die Maschine nicht wie beschrieben ist...
Eine Antwortmail vom Verkäufer kam einen Tag nachdem die Maschine bei mir eintraf.
In der Mail trat er S O F O R T vom Kaufvertrag zurück. Ich dürfe die Maschine auf gar keinen Fall annehmen und solle die Sendung ungeöffnet wieder zurück gehen lassen.
Das war zu spät. Ich hatte das Paket einen Tag zuvor geöffnet.
Was soll ich sagen...der neue Motor war gar nicht eingebaut, die Maschine war nicht fachmännisch gereinigt und geölt, der Anlasser war nicht neu...
Wie unverschämt ist das denn???
Der Händler hatte positive Bewertungen ohne Ende. Die hab ich mir dann mal genauer durchgelesen. Warum bekommt jemand eine positive Bewertung, wenn die Ware nicht wie beschrieben ist und man das Ganze umgetauscht hat???
Ich war echt bedient.

Aaaaber - durch Zufall hab ich SIE gesehen und echt spontan einen Preisvorschlag gesendet
(Als ich den abgesendet hatte, hab ich an das Vergangene gedacht und mich über den Preisvorschlag geärgert...mir schwante Schlimmes...)

Sie kam am Freitag.
Ich hab schon genäht was das Zeug hält und bin total verliebt in die Kleine. ;-)

Super Händler, netter Kontakt, prima Beschreibung, Preis war OK!

Jetzt kann das Weihnachtskleid kommen. ;-))

Meine Pfaff Ambition 1.0 ist übrigens auch aus der Reparatur gekommen. Man hat vergessen, den Anlasser in den Karton zu legen. Die Nähmaschine kam also ohne Anlasser bei mir an. Super!
Das Kabel von meinem Notebook passt zum Glück. So kann ich die Nähmaschine mit 230V versorgen. Genäht hab ich über die Start/Stop-Taste.
Das Bild ist nicht wirklich grandios. Hat jemand von euch eine Ambition 1.0? Ich brauche mal jemanden, mit dem ich mich austauschen kann.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch !
    Ich habe zwei 260er mit denen ich näh und ich liebe sie !!! Wünsche dir viel Vergnügen !!!
    LG von der Numinala

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du ja ein echtes Schmuckstück ergattert! Ich hab übrigens auch eine Ambition 1.0...

    LG,
    Steffi

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße