Montag, 19. November 2012

Shelly von Farbenmix

Ich habe einen neuen Schnitt ausprobiert. Das Shirt Shelly von Farbenmix.
Der Schnitt gefällt mir richtig gut. Er ist schnell genäht und unglaublich wandelbar.

Der Kragen misst normaler Weise 65cm Höhe. Ich habe die beiden Shirts aus je einem Coupon genäht, d.h. es war nicht genug Stoff für die angegebene Kragenhöhe da.



Hier gibt es eine Variante mit Armbündchen und sehr kurzem Kragen.  Das Bündchen am Saum lassen wir weg. Der Saum wird nur umgenäht. So möchte es die spätere Trägerin des Shirts. ;-))










Dieses Shirt ist aus einem festeren Strickstoff genäht. Der Kragen hat eine Höhe von ca. 35 cm. Er misst also nur die halbe Höhe, die im Schnitt angegeben ist. Arm- und Saumabschluß werden nur umgenäht. Es kommt kein Bündchen dran.





Der Kragen ist "nur" mit Reihgarn angeheftet.
Ich habe meine beiden Maschinen geschrottet. Bin also momentan nicht in der Lage etwas zu nähen.
Welch ein Jammer!

Ich hoffe, dass ich die Overlock relativ schnell wieder hin bekomme. Hier sind "nur" beide Messer defekt. Ich hab schon neue Messer bestellt. Mal schauen, wann die hier eintreffen.
Sie hat es mir übel genommen, dass ich hartnäckig versucht habe, über eine Stecknadel zu nähen...;-(

Die Pfaff ist heute per Post zum Händler gegangen. Ich könnte heulen und bin gespannt, wann ich sie wieder sehe.

Das war auch zu blöd. Ich war am letzten WE wieder auf einem Nähkurs. Ich wollte dort eigentlich gar nicht mehr hin, da ich von der, nennen wir sie mal, Dozentin, nicht begeistert bin. Ich kannte sie schon von hier.

Leider hatte ich vergessen, dass ich mich im letzten Jahr,  in einem Anfall von Näheuphorie, dort auch für die kommenden Kurse angemeldet hatte. Als es mir wieder einfiel, war es zum Abmelden zu spät. Ich hätte den Kurs bezahlen müssen.
Also ging ich hin.
Ich hatte die Hoffnung, dass ich bei den Nähprojekten der anderen Teilnehmerinnen evtl. etwas an Wissen mitnehmen kann. Weit gefehlt!

Ich hatte Jersey-Shirts mit, die ich fertigstellen wollte. Bloß nichts Kompliziertes, damit ich nicht wieder für die Tonne produziere.
Frau Schneidermeisterin ist sehr von sich überzeugt. Ich musste mir das ganze Wochenende, wie im letzten Jahr auch schon, anhören, dass meine Maschinen schrott sind. Nur Bernina ist das einzig wahre.

Ich nähe meine Jersey-Shirts mit der Overlock, mit vier Fäden. Mit dem Ergebniss bin ich sehr zufrieden. Frau Schneidermeisterin ist fast in Ohnmacht gefallen. Das gab die nächste Diskussion.
Das sind alles K_K-Nähte, meinte die Meisterin, und somit Schrott. Auf den Einwand von mir, dass auch Str__t O_e, Esp__t etc, solche Nähte produzieren, schüttelte sie nur den Kopf und meinte, dass das auch alles nicht mehr so ist, wie es mal war.
Ja, ja- so ist es halt. Zeit ist Geld und selten kann es sich jemand erlauben, an einem Jersey für 5 Euro 3 Stunden zu nähen...
Genau in diesem Kurs fing meine Nähmaschine an zu schwächeln. Na, das war Futter...;-(
Arghhhh!

OK -  ich weiß jetzt, dass ich nur Schrott produziere. Weigere mich aber, bei einfachen Jersey-Shirts, die Nähte mit der Nähmaschine zu nähen und mit der Overlock zu versäubern! Da bin ich dickköpfig! ;-))

Es gab einige Kleidungsstücke im Kurs, die hätte ich so nie im Leben genäht.
Ich hätte z.B. aus einem relativ dicken Jersey, kein Schrägband als Halsabschluß gemacht. Es war ein Kleid für ein Kleinkind, mit einem eh schon relativ engen Halsabschluß. Ich bin mal gespannt, ob das Kind den Kopf noch bewegen kann, bei dem Wulst am Halsabschluß. ;-)) Immerhin 5 Lagen dicken Jersey am Hals...
Ich denke ganz einfach, wenn die Teilnehmer sich darauf einlassen und damit zufrieden sind, ist das OK.

Ich bin der Meinung, dass man die "alte Schule" vielleicht auch mal links liegen lassen kann und neue/hübschere Wege gehen kann.
Gelernt habe ich, dass ich mir diesen Umgangston, als zahlender Gast, nicht mehr bieten lassen muss. Ich wurde sogar von anderen Teilnehmern in der Pause angesprochen, ob mir das gar nichts ausmacht. Sie wären wahrscheinlich schon nach Hause gegangen...

Mein nächster Kurs findet dann wieder hier - und nur noch hier statt.
Die Damen sind sehr nett, zeigen einem unterschiedliche Möglichkeiten auf, beraten und man nimmt aus den Kursen echt was mit!


Ahm - Nach nochmaligem lesen...

Bin ich gerade verbohrt?



Kommentare:

  1. Nein, du bist nicht verbohrt.

    Ich schreib dir mal privat.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Nein du bist nicht verbohrt. Sowas würde ich mir auch nicht bieten lassen. Mal ganz abgesehen davon, dass du dafür bezahlt hast.
    Darf ich fragen welche Nähmaschine du hast?
    Viele Grüße Dana

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße