Donnerstag, 1. November 2012

Ein Shirt aus Jersey...

Ich hatte ja meiner Mutter versprochen, ihr ein paar Shirts aus Jersey zu nähen. Ich habe es ganz lange vor mir her geschoben, so dass ich schon ein schlechtes Gewissen hatte.

Jetzt hab ich es in Angriff genommen. 
Schnitte auswählen - Gar nicht so einfach, wenn man keine genauen Vorgaben bekommt. 
Das kann schnell nach Hinten losgehen...

Ich habe erstmal "Muster" aus einem sehr günstigen Jersey genäht, um ein Gefühl für die Passform zu bekommen. Fotografiert habe ich die Shirts auf der Püppi. Leider fallen die Shirts nicht sooo schön. Die Größe passt halt nicht zur Puppe...

Das erste Shirt, ist das Kleid Sines, von der Schnittquelle. Hier als Shirt.

,
Die Schulternähte habe ich hier vier Zentimeter zugenäht.
Meine Mutter stört es, wenn die Träger dort vorblitzen.  


 Das Shirt "Waterfall" aus der Ottobre 2/2009

Ich finde der Schnitt fällt sehr klein aus. Ist aber schnell und einfach zu nähen.

Genäht habe ich noch eine Bettina. Dazu aber später mehr.





Weiteres Vorgehen:
Nun werden die hochwertigeren Stoffe verarbeitet.


Aus diesem Stoff, incl. Zubehör...



...soll etwas in dieser Art entstehen. Dazu muss ich aber erst noch einen Schnitt anpassen.


Das wird ein "Waterfall", Ottobre 2/2009

Mal schauen...;-)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße