Freitag, 7. September 2012

Variahex -Die Version von Petra

Die liebe Petra, die auch schon ganz viele Kommentare zum Thema Variahex geschrieben hat, hat mir erlaubt, Fotos ihrer Arbeit auf meinem Blog zu veröffentlichen.

Ich finde es unglaublich spannend, wie die unterschiedlichen Farben ein Projekt ganz anders aussehen lassen.
Soweit ich weiß, hat Petra auch in die Restekiste gegriffen und ist dabei, munter ihre Reste aufzubrauchen.

Dazu hab ich mich ja schlussendlich auch entschieden. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viel Stoff doch in so einen großen Schuhkarton rein passt. Ich hab das Gefühl, es wird gar nicht weniger. ;-))





Kommentare:

  1. Wow, da war aber jemand sehr fleißig. Sieht super aus. Bin gespannt auf den fertigen Quillt.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  2. na die hexies schauen ja schon ganz toll aus, da werd ich meine auch mal wieder aus der versenkung holen. reste gibts ja genug.
    schönes wochenende
    lg elfriede

    AntwortenLöschen
  3. Klasse! Die Stoffauswahl gefällt mir gut. So weit bin ich noch lange nicht. Bisher hab ich von jedem Muster erst eines genäht, insgesamt 10 Hexagons...

    LG Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche jeden Tag eines zu nähen. Manchmal klappts aber tagelang nicht und dann schaffe ich zwei oder drei am Tag.Diese persönliche Motivation brauche ich,sonst wäre das Teil in drei Jahren noch nicht fertig.Das Zuschneiden mache ich gleich für vier oder fünf Hexagons. Viel Spaß beim Nähen. Petra

      Löschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße