Montag, 9. Juli 2012

Onion 2034

Es regnet!

Endlich Zeit zum Nähen. ;-))

Ich habe momentan so viele Sachen angefangen, dass ich eigentlich ein schlechtes Gewissen haben muss, weil ich etwas Neues anfange.

Aber ich habe keine Lust, bei dem Kleid Loveliness den Reißverschluß einzunähen, die Tischsets fertig zu stellen, das Butterick-Kleid (ja, ja es sieht so aus, als ob es eine passende Version gibt) zu vollenden etc.

Also gibt es ein Onion 2034.

Ich habe einen petrolfarbenen Jerseystoff gewählt. Den Stoff habe ich hier erstanden. Ich bin  mal gespannt, wie der Stoff nach ein paar Mal waschen aussieht. Momentan finde ich ihn sehr angenehm.


Es soll die Variante C werden (unten rechts)



Rückteil

Vorderteil mit Wasserfallkragen

Leider bin ich der Sprache nicht mächtig.
Was der Tip wohl an Erleichterungen mit sich bringen würde? ;-))


Wie immer schwanke ich zwischen zwei Größen, jedenfalls laut Maßtabelle. Ich hab mich vorsichtshalber für die Konfektionsgröße höher entschieden.

Ich bin wie folgt vorgegangen:
- Abnäher im Rückteil nach Schnittmuster angefertigt.

- Das obere Rückteil habe ich teilweise gedoppelt. Also nach Schnittmuster das Futter zuschneiden, 
  rechts auf rechts auf das Rückteil legen und den Halsausschnitt vernähen. Wenden, so dass die
  beiden Teile links auf links liegen und den Halsausschnitt von der rechten Seite steppen.


- Kanten am vorderen Ausschnitt versäubern und wie im Schnittmuster beschrieben aufeinander
  legen. Mit Reihgarn heften.

- Vorder- und Rückteil an den Schulter- und Seitennähten verbinden.

- Anprobieren und feststellen, dass das Kleid zu groß ist.



   Das Kleid also ändern. ;-))

- Falten an den Ärmeln legen und heften.


- Ärmel einsetzen, alle Säume und Kanten versäubern. Fertig ;-))


Am Wochenende kommt meine Schwester vielleicht zu Besuch. Ich hoffe, dass es dann die Möglichkeit gibt, Fotos von fertigen Sachen, an lebenden Objekten herzustellen. ;-))


Die werden bestimmt schöner, als die Fotos an der Püppi ohne Tageslicht.





1 Kommentar:

  1. huhu! habe eben gelesen wo du den jersey gekauft hast...bist du zufrieden? und hast du querelastischen jersey genommen? was für welchen würdest du für das knotenkleid empfehlen??? dankeschön schon mal vorab...habe das kleid nämlich noch nie genäht...;o) liebe grüße nico

    AntwortenLöschen

Schön, dass ihr zu meinem Blog gefunden habt.
Ich freue mich riesig über einen Kommentar von euch. Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße